• Druckenversion
  • Seite weiterempfehlen

Gemeindenachricht

Abbuchung der Eigenanteile der Schüler-Abos für Monat Mai und voraussichtlich Juni wird ausgesetzt


Landesverkehrsminister Winfried Hermann hatte Ende März die Eltern, deren Kinder seit der Schließung der Schulen ihre Tickets im Nahverkehr nur noch eingeschränkt nutzen konnten, darum gebeten, von Kündigunggen der Schüler-Abos abzusehen; hierfür wurde ein finanzieller Ausgleich angekündigt.  Dafür sollten den Kommunen Mittel des Landes zur Verfügung gestellt werden.
Weitere Details sollten folgen.
Das Landeskabinett hat nun aktuell beschlossen, Familien bis zu den Sommerferien von zwei Monatsraten ihrer selbst zu zahlenden Kostenanteile zu entlasten, sofern die Abos nicht gekündigt wurden. Damit soll dem solidarischen Verzicht auf die Kündigung entgegegekommen werden, weil die Tickets von März bis zu den Pfingstferien von den meisten Schülerinnen und Schülern kaum oder nur wenig genutzt werden konnten.
Für diese Entlastung der Familien will das Land nunmehr bis zu 36,8 Mio. Euro aufwenden.
Der Landkreis Rottweil und die Verkehrsunternehmen haben sich nach Rücksprache mit dem Gemeindetag deshalb darauf verständigt, die Abbuchung der Eigenanteile für die Monate Mai und voraussichtlich Juni 2020 vorerst auszusetzen bis konkrete Regelungen des Landes vorliegen. Von Seiten der Eltern ist zunächst nichts zu veranlassen.