• Druckenversion
  • Seite weiterempfehlen

Gemeindenachricht

Erneut Vandalismus in Deißlingen


In der vergangenen Woche gab es mehrere Sachbeschädigungen im Gemeindegebiet. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es sich bei allen Vorfällen um dieselben Täter handelt: Zwischen Deißlingen und Lauffen wurden mehrere Leitpfosten umgetreten und in die umliegenden Felder geworfen. Außerdem wurde die Schulwegbeleuchtung zwischen der Rottweiler Straße und dem Aubert-Weg komplett zerstört; hier gingen insgesamt 12 Lampen unter Anwendung roher Gewalt zu Bruch. Darüber hinaus wurde der Fahrscheinautomat am Ringzughalt Deißlingen-Mitte eingeschlagen. Der Schaden dieser sinnlosen und an Dummheit nicht zu überbietenden Gewaltorgie beläuft sich auf eine vierstellige Summe. Anzeige wurde bereits erstattet, Hinweise zu den Tätern nimmt das Ordnungsamt gerne entgegen.