• Druckenversion
  • Seite weiterempfehlen

Gemeindenachricht

Buchsbaumzünsler


Auf dem Friedhof in Lauffen und vermutlich auch im gesamten Gemeindegebiet ist der Buchsbaumzünsler auf dem Vormarsch. Die Raupen des Buchsbaumzünslers überwintern in Gespinsten zwischen den Blättern. Auch starke Fröste können die Raupen so überstehen.
Im März beginnen die Raupen des Buchsbaumzünslers mit ihrer Fraßtätigkeit. Die zweite Raupengeneration wird meist Ende Juli / Anfang August aktiv. Dabei wird nur die oberste Schicht der Blätter gefressen. Spätere Raupenstadien fressen auch ganze Blätter und sogar die Rinde der Zweige bis auf das Holz herunter.
Für die Bekämpfung stehen mechanische Maßnahmen und Pflanzenschutzmittel zur Verfügung.
Die Entsorgung befallener Pflanzenteile dürfen keinesfalls über den Hausgartenkompost und auch nicht auf Häckselplätze oder Grüngutsammelstellen gebracht werden. Kleinere Mengen befallenen Materials sowie abgesammelte Raupen und Gespinste können in reißfesten und gut verschlossenen Plastiksäcken über den Restmüll entsorgt werden. Größere Mengen können auch auf einem Hänger mit einer Plane gut abgedeckt auf die Deponie in Oberndorf-Bochingen gebracht werden.
Weitere Informationen können Sie den in den Rathäusern Deißlingen und Lauffen ausliegenden Merkblättern entnehmen oder sich bei der Beratungsstelle für Gartenbau und Grünordnung beim Landratsamt Rottweil erhalten.
Bitte kontrollieren Sie Ihre Buchsbaumhecken regelmäßig und leiten Sie die Bekämpfung ein.