• Druckenversion
  • Seite weiterempfehlen

Gemeindenachricht

Schuppengebiet in Deißlingen
Interessensabfrage


Interessenabfrage nach einem Schuppengebiet
 
Vereinzelt wurden aus der Bevölkerung schon Wünsche an die Gemeindeverwaltung herangetragen eine Fläche zur Lagerung von Geräten und landwirtschaftlichen Fahrzeugen auszuweisen. Der Aufwand für die Änderung des Flächennutzungsplans, die Aufstellung eines Bebauungsplans samt den hierzu notwendigen Gutachten, der Grundstückserwerb, die Vermessung, die Schaffung einer Zufahrt sowie erforderlich werdende naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen sind nicht zu vernachlässigen. Daher hat der Gemeinderat vor weiteren Schritten die Verwaltung beauftragt das Interesse in der Gemeinde abzufragen.
Wir bitten nun auf diesem Wege unsere Bevölkerung ihr Interesse an einem Schuppen bei der Gemeindeverwaltung zu bekunden. Bevor Sie dies tun sollten Sie jedoch wissen, dass der Gemeinderat keine Anlage für Freizeitgestaltungen möchte und dass es keine Anschlüsse an Strom und Wasser geben soll. Die Gebäude sollen auch nicht für den Aufenthalt von Menschen oder Tiere dienen und auch kein Abstellplatz für Wohnmobile, Caravans oder ein Garagenersatz sein, sondern lediglich der Unterbringung von landwirtschaftlichen Geräten und Fahrzeugen sowie landwirtschaftlichen Erzeugnissen und Brennholz dienen. Die Grundstücke würden von der Gemeinde langfristig verpachtet. Der Pachtzins müsste so bemessen werden, dass sich der Aufwand der Gemeinde deckt. Die Schuppengebäude wären von den Interessenten selbst herzustellen, wobei sich diese an bestimmte noch festzusetzende Standards zu halten hätten.
Wenn Sie grundsätzlich Interesse an einem Schuppen haben können Sie dies bis zum 31.05.2018 bei der Gemeindeverwaltung anmelden. Ansprechpartner wäre für Sie Frank Lewedey im Rathaus, Kehlhof 1, Deißlingen, Tel. 07420/939450 oder eMail: franklewedey@deisslingen.de.
 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK