• Druckenversion
  • Seite weiterempfehlen
Ansprechpartner:
Herr
Daniel Schunk
Leiter Haupt- und Ordnungsamt
07420 9394-20
07420 9394-95
E-Mail senden / anzeigen

Aktuelles zum Corona-Virus

Aktuell Erlaubtes bzw. Untersagtes im Rahmen der Corona-Pandemie

Appell von Bürgermeister Ulbrich an die Bürgerinnen und Bürger

  • Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    was viele Experten vorhergesagt haben ist nun seit ein paar Tagen bittere Realität: Wir stecken mitten in der sogenannten "Zweiten Welle" der Corona-Pandemie. Die Gesundheitsbehörden und die Kommunen sind seit einiger Zeit wieder mit der Kontaktverfolgung und Corona-Prävention beschäftigt und wieder im Arbeitsmodus des Frühjahrs angelangt. Mit den neuerlichen Einschränkungen, die die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten vereinbart hat und die seit Montag gelten, gehen erneut persönliche Freiheit und Lebensqualität verloren. Dennoch müssen wir erkennen, dass die Pandemie keineswegs überwunden ist und es mit steigenden Fallzahlen auch wieder vermehrt zu schweren Krankheitsverläufen kommen wird. Derzeit werden deutschlandweit rund 2.500 an Corona Erkrankte intensivmedizinisch betreut. Wir steuern damit auf die bislang im April erreichte Höchstzahl an schweren Krankheitsverläufen zu. Allein deshalb müssen wir als Gesellschaft alles in unserer Macht stehende tun, um die Lage im Griff zu behalten. Jedes Todesopfer ist eines zu viel.

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    ich bitte Sie dringend, die nun geltenden verschärften Maßnahmen zu akzeptieren und sich an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten. Wir können weitergehende Maßnahmen nur gemeinsam verhindern, indem wir die Infektionszahlen nicht weiter exponentiell ansteigen lassen. Dazu kann jeder seinen Beitrag leisten! Ich bin mir bewusst, dass die Maßnahmen für viele belastend sind, zumal deren Wirksamkeit noch nicht einmal belegt ist. Leider gibt es bislang kein Patentrezept - und erst recht keine Impfung - um der Pandemie Herr zu werden. Dennoch können wir den immer schneller steigenden Infekiotnszahlen nicht tatenlos zusehen. Wir werden die kalte Jahreszeit nur duch ein diszipliniertes Verhalten unbeschadet überstehen und nichts mehr hoffe ich für unsere Gemeinde. Bleiben Sie daher achtsam - und vor allen Dingen gesund.

    Ihr
    Ralf Ulbrich
    Bürgermeister