Nachricht

Bebauungsplan Gewerbegebiet "Breite IV - 2. Erweiterung"


Öffentliche Bekanntmachung der frühzeitigen Beteiligung

Der Gemeinderat der Gemeinde Deißlingen hat am 20.06.2023 in öffentlicher Sitzung beschlossen, den Bebauungsplan Gewerbegebiet „Breite IV – 2. Erweiterung“ und eine Satzung für örtliche Bauvorschriften als eigenständige Satzung gemäß § 2 (1) BauGB aufzustellen.

In gleicher Sitzung hat der Gemeinderat die Durchführung einer frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gem. § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB beschlossen.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes ergibt sich aus folgendem Kartenausschnitt:

Bebauungsplan Breite - frühzeitige Beteiligung

Ziele und Zwecke der Planung

Gegenstand der Planung ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die zweite Erweiterung des Gewerbegebiets „Breite IV“ im Kernort der Gemeinde Deißlingen.

Die letzte Erweiterung des Gewerbegebiets „Breite IV“ liegt jetzt bereits über 10 Jahre zurück und ein Großteil der Flächen sind bereits bebaut oder sie sind zur Bebauung vorgesehen. Der von Seiten diverser Gewerbebetriebe angemeldete Bedarf lässt sich mit den Reserveflächen aus der 1. Erweiterung somit nicht mehr decken, so dass nun eine 2. Erweiterung erforderlich wird. Damit kann dem konkreten Flächenbedarf der Bauinteressenten entsprochen werden.

Mit dem vorliegenden Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die 2. Erweiterung des Gewerbegebiets „Breite IV“ geschaffen werden.

Standort

Das Plangebiet befindet sich am westlichen Ortsrand im Kernort Deißlingen und führt die bestehenden Gewerbeflächen in westlicher Richtung fort. Der Geltungsbereich umfasst eine Planfläche von 2,75 ha. Es weist eine Ausdehnung von ca. 325 m in Nord-Süd-Richtung und im Mittel ca. 80 m in Ost-West-Richtung auf. Es umfasst Teilflächen der Flurstücke 624, 646, 647, 670, 702, 703 und 705.

Planungsrechtliche Situation

Die Aufstellung des Bebauungsplans wird im „Regelverfahren“ mit allen planungsrechtlich notwendigen Verfahrensschritten durchgeführt (2-stufiges Beteiligungsverfahren, Erarbeitung eines Umweltberichtes mit Eingriff- / Ausgleichsbilanzierung, artenschutzrechtlicher Einschätzung etc.).

Da die Fläche im Entwurf des Flächennutzungsplans 2035 der Verwaltungsgemeinschaft Rottweil als gewerbliche Fläche ausgewiesen ist, kann der Bebauungsplan aus dem Flächennutzungsplan heraus entwickelt werden und führt somit die Planungsabsichten der vorbereitenden Bauleitplanung konsequent um.

Umweltbezogene Informationen: Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind bei der Gemeinde Deißlingen verfügbar:

Der Umweltbericht einschl. aller Anlagen befindet sich derzeit in Bearbeitung. Die Unterlagen liegen bis zur Offenlage vor.

Veröffentlichung

Der Öffentlichkeit wird im Rahmen der Veröffentlichung frühzeitig Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben. Der Vorentwurf des Bebauungsplanes und der örtlichen Bauvorschriften wird mit Begründung vom 29.04.2024 bis einschließlich 31.05.2024 unter www.deisslingen.de veröffentlicht.

Darüber hinaus ist der Vorentwurf des Bebauungsplans in diesem Zeitraum auch im Rathaus Deißlingen, Kehlhof 1, 78652 Deißlingen, während der üblichen Öffnungszeiten für jedermann öffentlich ausgelegt.

Während der Veröffentlichungsfrist sollen Stellungnahmen elektronisch übermittelt werden (z.B. per E-Mail an info(at)deisslingen.de), bei Bedarf können Stellungnahmen aber auch auf anderem Wege abgegeben werden (z.B. schriftlich oder mündlich zur Niederschrift). Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Veröffentlichungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können (§ 4a Abs. 6 BauGB).

Deißlingen, 17.04.2024

Ralf Ulbrich
Bürgermeister

Zeichnung - frühzeitige Beteiligung

Satzungstext - frühzeitige Beteiligung

Örtliche Bauvorschriften - frühzeitige Beteiligung

Begründung - frühzeitige Beteiligung